Good Jobs Jobportal für Soziales

Gesellschaftliche Umbrüche, Fridays for Future, Pandemie, sowie vermehrt spürbare Klimakatastrophen – alle Zeiger stehen auf Nachhaltigkeit und sinngetriebenem Handeln. So hilft die Jobplattform GoodJobs mittlerweile schon über 2 Mio. Nutzer*innen dabei, ihren persönlichen Job mit Sinn zu finden.

Die Vision: Eine Welt zu schaffen, in der die motiviertesten Menschen für die nachhaltigsten Organisationen arbeiten, jede*r Bock auf Montag hat und das Wort Arbeit kein Schimpfwort mehr ist.

Goodjobs – Und warum braucht es dafür NOCH eine Jobplattform? 

Für Menschen auf der beruflichen Sinnsuche herrscht oft hohe Intransparenz und ein Mangel an Vertrauen, da Unternehmen vermehrt Greenwashing betreiben und sich als “grün” vermarkten. 70-80 Prozent der Jobsuchenden sind außerdem nicht auf aktiver Suche, sondern würden eher dann eine Bewerbung versenden, wenn der Purpose des Unternehmens mit ihren eigenen Werten übereinstimmt.

Gleichzeitig sind Arbeitgeber*innen am Zugzwang: Von allen Seiten herrscht ein großer Druck, zu den nachhaltigsten Unternehmen zu gehören, der “War for Talents” verschärft sich durch den steigenden Fachkräftemangel immer weiter. Motivierte Mitarbeiter*innen sind für Organisationen Gold wert, um die eigenen Ziele zu erreichen.

Nachhaltigkeit lebt von Kritik, Transparenz und stetigem Austausch. 

So vernetzt GoodJobs seit 2016 schon über 2000 nachhaltige Organisationen mit der eigenen Community. Die Aufnahmekriterien für die sogenannten “GoodCompanies” sind streng und der Prozess offen für Feedback der Nutzer*innen – so bleibt der Handlungsdruck erhalten. Auch der Austausch über Arbeitsbedingungen und Bewerbungsprozesse, wie Arbeitnehmer*innen sie sich wünschen, wird täglich aufs Neue angeregt – sowohl durch Social Media als auch durch das eigene Online Magazin.

Vielleicht gefällt dir auch

Mehr in:Arbeitsmarkt

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.