Arbeitsmarkt

Welche Jobs für 12-Jährige eignen sich, um sich das Taschengeld etwas aufzubessern?

Kinder bzw. junge Menschen hegen schon gerne mal die Absicht, sich ein wenig Taschengeld dazuzuverdienen. Dabei geht es um freiwillige Kinderjobs, welche sich für Eifrige im frühen Teenager-Alter als durchaus lukrativ erweisen.

Hierbei kann es sich z. B. um einen Minijob für 12-Jährige handeln, welcher außerhalb der Schulzeit stattfindet, wobei diese jedoch nicht beeinträchtigt werden sollte.

Ebenso sorgt so mancher Ferien-Job ab 12 Jahren durchaus für Interesse und Motivation bei den Kids.

Was solltest Du anfangs beachten, wenn Du an einem Minijob für 12-Jährige interessiert bist?

Zuerst ist es freilich wichtig, dass Du Dir dafür das OK von Deinen Eltern einholst. Natürlich ist es dabei vorrangig, dass Deine eigentliche Aufgabe (Schule) dadurch nicht vernachlässigt wird.

Deine Eltern werden mit Stolz erkennen, dass Du Dich bereits ein klein wenig an die Selbständigkeit herantastest.

Jobs für 12-Jährige: Welche Jobs kann man mit 12 machen?

Jobs mit 12 Jahren

Da gibt es so mancherlei Möglichkeiten, wo Du Dich nützlich einbringen und dabei gleichzeitig ein bisschen Geld verdienen kannst.

Kinderjobs, bei welchen Du mit Menschen zu tun hast:

  • Job als Babysitter

Wenn Du mindestens 12 (oder auch etwas älter) bist, bietet sich eventuell auch ein Job als Babysitter an. Idealerweise sollte es sich dabei um ein Kind handeln, welches sich seinem Alter nach für gewisse Spiele eignet.

Du solltest dabei mit Deiner Aufgabe natürlich nicht überfordert sein.

  • Ältere und hilfsbedürftige Menschen:

Nicht selten kommt es vor, dass genau diese Menschen gerne von Teenagern bzw. jüngeren Leuten umgeben sein möchten.

Eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen und die Einsamkeit etwas zu lindern.

Hierbei kannst Du in vielerlei Hinsicht zur Hand gehen. Ob es sich nun um Arbeiten im Haushalt oder im Garten handelt, oder ob Du mit gewissen Erledigungen und Einkäufen betraut bist.

Dabei kannst Du Dich gegen etwas Taschengeld supernützlich einbringen.

Möchtest Du Dich mit Pflanzen und Natur beschäftigen?

Auch hierbei ist Mithilfe oftmals gefragt.

Um eine Gartenanlage zu betreuen bzw. zu verschönern, gehört zeitweise der Rasen gemäht, das Unkraut gejätet oder die Pflanzen und Sträucher gedüngt.

Auch bei der Ernte von Obst und/oder Gemüse sind helfende Hände sehr gerne gesehen. Freilich ist dabei auch etwas Naschen erlaubt.

Sollte in Deiner Umgebung ein Bauer etwas Hilfe brauchen, dann besteht vielleicht die Möglichkeit, bei der Fütterung der Tiere zu helfen. Ob es sich hierbei nun um Schweine, Kühe, Pferde, Hühner oder Hasen handelt, diese Tätigkeit trägt zum geregelten Alltag eines Bauernhofes bei.

>>Schülerjobs ab 15 Jahre: So findest du den perfekten Job <<

Sonstige Jobs für 12-Jährige:

Zum Beispiel ist Zeitung austragen ab 12 Jahren durchaus populär. In einem Gebiet mit überschaubarer Größe kannst Du dies locker mit Deinem Fahrrad erledigen.

Somit bist Du mobil und flexibel, wobei allerdings das Wetter ein Spielverderber sein könnte.

Eine lustige und unbeschwerliche Aufgabe besteht darin, mit einem Hund Gassi zu gehen. So gesehen, ein klassischer „Minijob“.

Manche Leute haben dafür wenig bis keine Zeit, für das Tier hingegen ist dies umso mehr wichtig.

>>7 Berufe mit Tieren für Quereinsteiger<<

Jobs für 12-Jährige: Wann ist die beste Zeit, solchen Tätigkeiten nachzukommen?

Jobs für 12 jährigen zeitpunkt wann

Es gibt natürlich einzelne Jobs, welche an eine konkrete Tageszeit gebunden sind. Diesfalls eignen sich Schulferien am besten.

Wichtig ist dabei, dass Du die Tätigkeit zeitgerecht so erledigen kannst, dass keinerlei Engpass bezüglich anderer Aufgaben entsteht.

Manche Jobs kannst Du vielleicht auch am Wochenende ausüben, wo Du zeitlich ohnehin flexibler bist.

Falls es Deine schulischen Verpflichtungen zulassen, kannst Du freilich auch wochentags (nach dem Unterricht) die eine oder andere Stunde dafür aufwenden.

Worin bestehen nun die Vorteile an der Ausübung eines kleinen Jobs für Dich?

  • Natürlich wirst Du Freude mit Deinem wohlverdienten Geld haben.
  • Du übst eine nützliche Tätigkeit aus, welche geschätzt wird.
  • Du zeigst bereits etwas Sinn für Verantwortung und Selbständigkeit

Wenn Du mit einer gewissen Freude und Sorgfalt an Deine Arbeit herangehst, darf Dich Deine Aufgabe durchaus mit Stolz erfüllen.

Zudem eignest Du Dir auch ein gewisses Maß an Routine und Erfahrung an, welche Du Dir auch in Deinem späteren Leben zunutze machen kannst.

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Next Article:

0 %