Fahrlehrer Gehalt, wie viel verdient ein Fahrlehrer

Der Beruf als Fahrlehrer ist für viele noch immer der Traumberuf schlechthin. Einer zu werden, ist aber gar nicht so schwer. So ist beispielsweise ein Mindestalter von 22 Jahren sowie die medizinische Tauglichkeit erforderlich. Wer den Beruf als Fahrlehrer anvisiert, fragt sich meist: Wie viel verdient ein Fahrlehrer überhaupt? Wie hoch ist das Fahrlehrer Gehalt für Berufseinsteiger und wie viel verdient er nach einigen Jahren Berufspraxis? 

Fahrlehrer Gehalt – variiert nach Region und Fahrschule

Ein monatliches Festgehalt gibt es meistens nicht. Es werden nur die tatsächlich gegebenen Theorie- und Fahrstunden abgerechnet. Das Fahrlehrer-Gehalt ist daher von Monat zu Monat unterschiedlich.

Der folgende Beitrag zeigt lediglich auf, was ein Fahrlehrer im Durchschnitt verdienen kann.

Fahrlehrer Gehalt, wie viel verdient ein Fahrlehrer in der Fahrschule

Wie viel verdient ein Fahrlehrer?

Als solcher können Sie zwischen 12,50 Euro brutto und 21 Euro brutto verdienen. Hinzu kommen Vor- und Nachbereitung des Theorieunterrichts.
Der durchschnittliche Gehalt beträgt 17 Euro brutto pro Stunde. Das sind circa 3.825 Euro im Monat, wenn man von 225 Übungseinheiten je 45 Minuten ausgeht.

Wie viel verdient ein Fahrlehrer als Berufseinsteiger?

Nach einer abgeschlossenen Fahrlehrerausbildung kann ein angestellter Fahrschullehrer mit einem niedrigeren Gehalt rechnen. Ein erfahrener selbstständiger Fahrlehrer hingegen verdient mit seiner eigenen Fahrschule um einiges mehr. Doch wer als Fahrlehrer selbstständig ist, zahlt sein Gehalt selber. Dadurch kann zwar ein höheres Gehalt erzielt werden als bei einem angestellten Fahrlehrer, es entsteht jedoch ein unternehmerisches Risiko.

Fahrlehrer Gehalt mit weniger als drei Jahren Berufserfahrung?
Ein Fahrlehrer, der nach der Ausbildung mit seiner Tätigkeit beginnt, verdient bis zu drei Jahren circa 3000 Euro brutto im Monat.
Auch ein angehender Fahrlehrer im Praktikum erhält häufig ein Gehalt. Dies ist jedoch nicht verpflichtend und muss daher mit der Ausbildungsschule individuell vereinbart werden.

Gehalt als Fahrlehrer, Verdienst pro Monat

Fahrlehrer Gehalt mit vier bis neun Jahren Berufserfahrung?

Ein Fahrlehrer verdient nach drei Jahren Berufserfahrung circa 3.800 Euro brutto im Monat.

Fahrlehrer Gehalt mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung?

Ein Fahrlehrer, der bereits zehn Jahre Berufserfahrung hat, kann mit einem Gehalt von circa 4.400 Euro brutto im Monat rechnen.

Wie viel verdient ein Fahrlehrer während der Ausbildung?
Die Kosten während der theoretischen Weiterbildung trägt der Auszubildenden selbst. Diese variieren je nachdem, welche Fahrerlaubnisklasse man später ausbilden möchte, zwischen 1850 Euro und 5850 Euro zuzüglich eventueller Prüfungsgebühren.

Es gibt Fördermöglichkeiten wie BAföG oder der Bildungsgutschein, die man in Anspruch nehmen kann, soweit man die Voraussetzungen erfüllt.
Während des praktischen Teils der Fahrlehrer-Weiterbildung kann Gehalt ausgezahlt werden. Dies ist immer abhängig von der Ausbildungsfahrschule.

Hier kannst du die Ausbildung zum Fahrer machen:

Fahrlehrerausbildung in Deutschland 
Fahrlehrerausbildung in Österreich 

Fazit zum Fahrlehrer-Gehalt:
Wenn Sie Menschen gerne etwas beibringen und das Autofahren lieben, gleichzeitig noch Geduld und Ruhe mitbringen, ist der Beruf des Fahrlehrers für Sie optimal.

Weitere Verdienstangaben: 

Fit für den Führerschein in der Fahrschule: Das verdient ein Fahrlehrer | Lohnt sich das? |

Vielleicht gefällt dir auch

Mehr in:News

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.